Warenkorb aktualisiert

Einzigartige Vintage Mode, wie Ihr sie nur bei Unikat findet.
Wir versenden klimaneutral mit DHL GoGreen & nachhaltiger Verpackung
10% Rabatt auf deine 1. Bestellung! Melde dich an!

Vivienne Westwood, Punk und Gender

Vivienne Westwood war englische Modeschöpferin und Rebellin. Sie setzte sich für Tierschutz, Umwelt, Nachhaltigkeit oder auch gegen Atomwaffen ein.

70er Jahre und Punk

1970 eröffnete Westwood mit Malcolm McLaren, dem Gründer und Manager der Punk-Band Sex Pistols in London eine Boutique. Der Laden trug Namen wie „Sex“ or „Too fast to live, too young to die" und war besonders bei der Punker-Szene beliebt.  Wenig später kleidete Westwood die „Sex Pistols“ ein und erschuf dadurch den typischen Punk-Look aus Sicherheitsnadeln, Netzhemden und Nietenarmbändern.

Die 90er und ihre Gendernormen

1998 wurde Vivienne Westwood in die Talkshow „Wogan“ von BBC eingeladen. Bereits zu Beginn des Interviews machen sich die Gäste über ihre Plateauschuhe lustig. Später lachten Publikum und Moderatorin offen über ihre Designs, die von klassisch englischer Männerkleidung inspiriert sind. Heute weiß man: mit diesen androgynen Schnitten war Vivienne Westwood ihrer Zeit voraus. Denn Menschen wollen Kleidung tragen, die zu ihrem individuellen Stil passt. Völlig egal ob die als "typisch männlich" oder "typisch weiblich" betrachtet wird.

Spätestens seit den 00ern gewinnt androgyne Kleidung zunehmend and Popularität. Aktuelle prominente Beispiele sind Billie Eilish, Lil Nas Xs, Timothée Chalamet oder auch Harry Styles. Aber auch aktuelle Trends wie die „Soft Boy Aesthetic“ zeigen das. Zu diesem „Artsy-Style“ gehören Schmuck, lackierte Fingernägel oder Hobbies wie Häkeln und Sticken oder Nähen. Oversized Sweaters, vintage Levis und das Layering von Klamotten sind hier viel zu sehen. Darüber hinaus vintage Seidenhemden, Blousons oder Printed Shirts oder Cordhosen. Aber auch vintage Tommy Hilfiger, vintage Lacrosse, vintage K-Way oder vintage Flanell finden sich hier wieder. Dieses Pieces werden teilweise minimalistisch gestylt, oft aber auch detailreich durch Patches, Buttons oder andere Accessoires wie prominente Metallketten. Hier können Punk-Elemente mit Schmetterlingen und Berryblush Makeup-Looks und Sommersprossen kombiniert werden.  

Warum gibt es bei uns keine Gender Kategorien?

Unsere Leidenschaft bei UNIKAT-Vintage ist es, gut erhaltene Vintage-Kleidung zu finden, zu kaufen und zu sortieren, um die aktuellen Retro- und Vintage-Trends schnell für euch verfügbar zu machen. Deswegen findet ihr eine Vielzahl von vintage Hemden und vintage T-Shirts bei uns im Sortiment.

Allerdings sortieren wir weder in den Unikat-Läden noch im Onlineshop die Kleidung nach Gender-Rubriken zu sortieren. Denn: Kleidung wird für Menschen gemacht, nicht andersherum. Die Kleidung muss unseren Körpern passen, uns warmhalten und cool aussehen lassen. Dafür ist Kleidung da, nicht für mehr oder weniger. Es ist also kompletter Nonsens, dass manche Kleidung nur für Männer oder Frauen da sein sollte. Darüber hinaus ignoriert das alle Menschen, die sich nicht im binären Geschlechtersystem wiederfinden.

Wenn ihr Anregungen oder Fragen habt: Kontaktiert uns einfach, wir helfen euch gern weiter :-)

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag
Deutsch
Deutsch